TYNDALL - REFLEXIONEN - CD

Artikelnummer 58961

18,00 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stück
  • Bestellannahme auch per Whatsapp unter 0152 / 29289583 und per Telefon unter 06851 / 860 99 54
  • Bestellungen, die einen Kidnap Music Artikel enthalten, sind immer versandkostenfrei
  • Kostenfreier Versand ab 60 € in DE

Beschreibung

TYNDALL
REFLEXIONEN
Labelname: BUREAU B
CD
Mehr als die vorangegangenen Alben spiegelt Tyndalls Longplayer "Reflexionen" die Lebensumstände der Bandmitglieder und Themen wider, die bei der Entstehung des Albums in der Luft lagen. Da war zum einen der Umzug der beiden Musiker nach West-Berlin. Zum anderen war 1982 das Jahr, in dem neben Schlagern vermehrt deutschsprachige Pop- und Rockmusik die Charts stürmte. Diese Entwicklung hatte zwar bereits Jahre vorher begonnen, doch erst jetzt erreichte die Musik von Bands wie Fehlfarben oder DAF unter dem NDW-Label den Mainstream. Musik mit deutschen Texten war in Mode - und davon macht auch "Reflexionen" keine Ausnahme, wenngleich Jürgen Krehan durch einen Vocoder singt. Inhaltlich verarbeitet das Duo die intensiven Eindrücke der neuen Umgebung, was Songtitel wie "Die Stadt", "Straßen der Nacht", "Großstadtgefühl", "Transit Westberlin" oder "Häusermeer" gut belegen. Stilistisch ist "Reflexionen" eine Melange aus Synth-Pop und Krautrock, doch bei Titeln wie "Elektronen" und "Zeitmaschine" wähnt man sich stellenweise im Frühwerk von Andreas Dorau. Das Album schließt mit einer Reihe von Instrumentals, die einen musikalischen Wandel andeuten. Der vollzog sich im folgenden Werk "Durch die Zeiten".

Bewertungen (0)

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: