BRIGHT EYES - DOWN IN THE WEEDS, WHERE THE WORLD ONCE WAS (LTD. COL.) - LP

Artikelnummer c-00141243

23,50 €

inkl. 16% USt., zzgl. Versand

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stück
  • Bestellannahme auch per Whatsapp unter 0152 / 29289583 und per Telefon unter 06851 / 860 99 54
  • Bestellungen, die einen Kidnap Music Artikel enthalten, sind immer versandkostenfrei
  • Kostenfreier Versand ab 60 € in DE

Beschreibung

~ 2LP Erstauflage auf transparent rotem + transparent orangem Vinyl~ Etching auf Seite 4 Im Jahr 2011 läutete die Veröffentlichung von "The People's Key", dem neunten und jüngsten Album von Bright Eyes, eine inoffizielle Pause für das geliebte Projekt ein. Das Ende der Pause kam dann ganz natürlich. Während einer Weihnachtsfeier in Walcotts Haus 2017 war es Obersts Idee, die Band wieder zusammenzubringen. Die beiden kauerten sich im Badezimmer zusammen und riefen Mogis an, der in einem Einkaufszentrum in Omaha Weihnachtseinkäufe erledigte. Mogis sagte sofort Ja. Das daraus entstandene Album kam zusammen wie kein anderes seiner Vorgänger - es ist das gemeinschaftlichste, es entstand aus nur einem Demo und wurde in Omaha und in Teilen in Walcotts Haus geschrieben. Es mag einschüchternd gewesen sein, seinen Schreibprozess nach 25 Jahren radikal zu verändern, aber Oberst sagte, es gäbe kein Unbehagen: "Our history and our friendship, and my trust level with them, is so complete and deep. And I wanted it to feel as much like a three-headed monster as possible." Während der Aufnahmen in den ARC-Studios in Omaha, den Electro-Vox-Studios in Los Angeles und den Capitol Studios in LA entwickelte das Trio eine große Experimentierfreudigkeit, die zu einem ambitionierten, musikalisch einfallsreichen Album führten. Abgesehen von der überraschenden Rhythmusgruppe, die sich aus Jon Theodore (Mars Volta, Queens of the Stone Age, One Day as a Lion) und Red Hot Chili Peppers Flea zusammensetzt, erweitern die Kompositionen die Erwartung an den Sound von Bright Eyes. Trotz all der Neuheit fühlt sich "Down in the Weeds, Where the World Once Was" wie die vollständigste Verschmelzung von Bright Eyes an. Es ist ein enormes Album, gefangen im tiefen Dazwischen von Trauer und Klarheit - ein Arm ringt mit seinen Dämonen, der andere greift trotz allem nach der Hand der Liebe.

Bewertungen (0)

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: