AGOSSI, MINA - URBAFRIKA - CD

Artikelnummer 70034

15,75 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stück
  • Bestellannahme auch per Whatsapp unter 0152 / 29289583 und per Telefon unter 06851 / 860 99 54
  • Bestellungen, die einen Kidnap Music Artikel enthalten, sind immer versandkostenfrei
  • Kostenfreier Versand ab 60 € in DE

Beschreibung

AGOSSI, MINA
URBAFRIKA
Labelname: MIAG
CD
Mina Agossi ist eine Pariser Jazzsängerin und Songwriterin, deren Mutter aus Frankreich und Vater aus dem Benin stammen. Obwohl sie in den letzten rund 20 Jahren schon ein gutes Dutzend vitaler, farbenreicher und eigenständiger Alben veröffentlich hat, ist sie hierzulande noch immer ein gut gehütetes Geheimnis. Zu Beginn ihrer Karriere wurde Agossi vom Jazzsaxofonisten Archie Shepp protegiert, der von ihrem gewaltigen künstlerischen Potenzial und ihrer mitreißenden Stimme nachhaltig beeindruckt war. Häufig arbeitet Agossi in einer Triobesetzung aus Gesang, Kontrabass und Schlagzeug bzw. Perkussion. Dabei verknüpft sie Jazz mit verschiedenen musikalischen Elementen aus Chanson, Blues, Soul, Hip-Hop, R&B oder Rock. Seit ihrem Album "Well You Needn't" (2005) ist Eric Jacot am Bass ein steter musikalischer Begleiter Agossis. Auf "UrbAfrika" hat er - wie auch Jean Adagbénon (Schlagzeug, Gesang) - eine der elf Originalkompositionen mitgeschrieben. Die zwei Musiker, der eine aus Frankreich, der andere aus Benin, stehen symbolisch für den Fusionsgedanken von "UrbAfrika". Bei diesem spielen traditionelle Rhythmen Westafrikas eine tragende Rolle, für die neben Adagbénon im Weiteren Laurent Succab und Philippe Combelle verantwortlich sind. Hinzu kommen Thibaut Lemoing (Keyboards) und Paco Séry (Daumenklavier, Gesang).

Bewertungen (0)

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: